Persönlich

portrait 01.jpg

Im Jahr 2008 erwarben Lukas Bosshardt und ich die Liegenschaft Haus zur Blume. Als junger Architekt und gelernter Schreiner sah ich ein grosses Potenzial um meine Vorstellungen vom Umgang mit historischer Substanz und einem Neubau umzusetzen. Mit viel Herzblut und Eigenleistung haben wir die ‚Blume‘ in mehrjähriger Arbeit nach unseren Vorstellungen entwickelt. Dabei stand nicht die Rendite sondern eine angemessene Lösung für den Bau und den Ort im Vordergrund - darauf vertrauend, dass dadurch eine ganzheitlich gute Lösung entsteht.
Zusammen mit befreundeten Handwerkern und der Denkmalpflege renovierten und bauten wir einerseits traditionell indem wir die Baugeschichte aus Jahrhunderten pflegten und handelten unkonventionell, wo es die Situation erforderte. So sind die verputzten Wände mit einem Kalkglätter überzogen oder das Holzwerk mit Ölfarbe gestrichen. Gleichzeitig erlaubt eine innovative Holzlamellenkonstruktion grossflächige und helle Verglasungen im Neubau. Dieser Mix aus Tradition und Moderne macht den Geist der ‚Blume‘ aus.  
Nun ist es für uns an der Zeit weiterzuziehen und uns neuen Herausforderungen zu stellen. Wir sind auf der Suche nach einer neuen Besitzerin oder Besitzer welche die Geschichte der Blume weiterschreiben. Die hohe Flexibilität in der Nutzung macht die Liegenschaft attraktiv aber auch anspruchsvoll. Eine vertiefte Auseinandersetzung lohnt sich. Gerne bin ich dabei behilflich und zeige die Möglichkeiten auf.

Sergio Marazzi, Architekt + Eigentümer

Kontakt

Wünschen Sie eine persönliche Kontaktaufnahme oder die Dokumentation in Papierform, freue ich mich über eine Nachricht!

Success! Message received.